Refill-Toner Unterschied zum Rebuild-Toner
Was versteht man unter Rebuilt- und Refill-Toner?
12. Juli 2016
Zurück zur Übersicht

Was ist Toner?

Was ist Druckertoner

Toner

Als Toner wird ein sehr feiner Farbstoff in Pulverform bezeichnet, der bei Laserdruckern und Kopierern zur Erstellung der Ausdrucke eingesetzt wird. Er besteht aus Pigmenten, Kunstharzen, Additiven und Metalloxiden. Man kann zwischen herkömmlichen Einkomponenten- und dem Zweikomponententonern (Toner und Entwickler sind getrennt) unterscheiden. Bei beiden handelt es sich um Trockentoner. Dieser Tonertyp unterscheidet sich vom seltener benutzten Flüssigtoner, bei welchem sich der Toner in einer Transferflüssigkeit befindet.

Bitte nachfüllen: 

Wurde die Farbe aufgebraucht, war früher eine neue Originalkartusche inklusive neuem Toner fällig. Doch die Preispolitik der Hersteller von Laserdruckern, die ihre Geräte billig, aber die notwendigen Verbrauchsmaterialien teuer verkaufen, hat dazu geführt, dass es mittlerweile Alternativen für die Nutzer von Laserdruckern und Kopieren gibt: sogenannte Refill- und Rebuilt-Toner.